COVID-19 Informationen

Wir freuen uns sehr, dass wir ab dem 11.05.2020 unter Einhaltung der Vorgaben des BAG den Reitschulbetrieb wieder aufnehmen dürfen. Dies soll auch so bleiben, daher bitten wir euch sehr, euch an das Schutzkonzept zu halten und die Regelungen des Bundes ab dem 19.10.2020 einzuhalten!

Es gilt ab Maskenpflicht in den Ställen, den Sattelkammern, der Garderobe / WC und im Riiterstübli.

 Es findet wieder Longen-,  Privat-, Halbprivat- und Gruppenunterricht  statt. Bitte meldet euch vorher zur Reservierung telefonisch bei Caroline Schaub oder Natascha Wernli und vereinbart nach der Reitstunde einen gewünschten Folgetermin.

 Wir bitten euch, 30 Minuten vor der Reitstunde zu kommen und spätestens 15 Minuten nach Unterrichtende bzw. nach der Pferdepflege die Anlage wieder zu verlassen. 

 Bitte kommt bereits angekleidet zur Reitschule. Der Verleih von Reithelmen oder Handschuhen ist coronabedingt nicht gestattet. 

 Der Zutritt der Anlage ist ausschliesslich Reitschülern, Pensionären und Reitbeteiligungen gestattet. Wir bitten diese aber genügend Abstand zueinander einzuhalten, den Kontakt zueinander auf das Nötigste zu beschränken und sich regelmässig die Hände zu waschen. Eltern bitten wir, solange das Schutzkonzept gilt, euren Kindern nicht bei der Reitstunde zuzuschauen sondern zum Beispiel einen Spaziergang durch das schöne Zürcher Unterland zu machen. 

 Wir bitten alle die offiziellen Verhaltens- und Hygieneregeln einzuhalten und der Anlage fern zu bleiben, wenn ihr krank seid oder euch krank fühlt (Husten, Fieber, Atembeschwerden)

Regelungen des Bundes

Pferdesport Schutzkonzept

Züricher Reitschule